Der Kreuzlinger Mozart

JOHANN ANTON SULZER (1752 – 1828)
Oberamtmann am Kloster, Komponist und Dichter

Samstag, 17. November 2018, 19.30 Uhr
Refektorium Pädagogische Maturitätsschule
Hauptstrasse 87, Kreuzlingen

Literarisch – musikalische Soirée

mit
Alexa Vogel, Sopran
Sophie Nawara, Cembalo
Cécile Vonderwahl, Violine
Emanuel Vogel und Oktay Duman, Klavier
Vokalensemble ad hoc
Hilmar Lippert, Konzept und Moderation

Werke von Sulzer, Mozart, Haydn, Rolle, Benda, Rousseau, Naumann, Reichardt

Hilmar Lippert setzt die Werke dieses vergessenen Musikers in Bezug zu jenen seiner Zeitgenossen. Die Verhältnisse am Kloster Kreuzlingen unter Abt Anton Luz finden Erwähnung sowie Sulzers innere Wandlung, der für ihn bedeutsame Besuch von Ulrich Bräker – dem „armen Mann aus dem Toggenburg“ – und die Freundschaft mit dem St. Galler Bankier Daniel Girtanner.

Eintritt frei. Kollekte.

Herzlichen Dank: Stadt Kreuzlingen

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 10. November 2017 8:40
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Zur Werkzeugleiste springen